logo PG Sanderau
Beim bundesweiten "Tag der offenen Klöster" am 21. April 2018 beteiligen sich auch die Ritaschwestern. Sie laden dazu ein, "ein Stück Weg mit Augustinus und Rita zu gehen".

So schön und vielfältig kann Ostern gefeiert werden. – Vielfältig und bunt waren die Gottesdienste in St. Adalbero und St. Andreas zu Ostern gestaltet.

Im Namen des Pfarrgemeinderates möchten wir Ihnen auf diesem Wege ganz herzlich für das uns entgegengebrachte Vertrauen danken. In dem neuen Rat sind alte und neue Gesichter, die sich alle auf die gemeinsame Arbeit in der Gemeinde freuen. Gemeinde heißt für uns Gemeinschaft und soll auch Heimat sein. Um diese Gemeinschaft mit Leben zu füllen, gibt es in unserer Gemeinde - wie wir finden - sehr vielfältige und interessante Angebote.

Im Rahmen der diesjährigen Aktion „Würzburg liest ein Buch“ laden die Ritaschwestern in ihr Mutterhaus ein. Vom 19. bis 29. April 2018 steht der Roman „Nicht von jetzt, nicht von hier“ des Autors Jehuda Amichai im Zentrum des kulturellen Stadtgesprächs. In diesem Roman spielt die Ritaschwester Elisabeth Wenzel (1893 bis 1960) eine wichtige Rolle.

Ritaschwestern öffnen ihre Klostertüren – Am Samstag, 21. April 2018, ist ein bundesweiter "Tag der offenen Klöster". Die Ritaschwestern beteiligen sich daran. Die Deutsche Ordensobernkonferenz (DOK) hat den Tag unter das Motto "Gut. Wir sind da" gestellt. Es ist gut, dass es Ordensfrauen und Männer mit ihrer besonderen Lebensform gibt. Sie prägen mit ihren vielfältigen Aufgaben die Orte, wo sie leben und arbeiten. Sie möchten zeigen, wie ihr Alltag aussieht, was Arbeit und Gebet für sie bedeuten und wie sie versuchen, Jesus nachzufolgen.

In den Osterferien bleibt die Bücherei geschlossen.......

unter diesem Motto steht in diesem Jahr unser Sanderauer Kreuzweg am 18.03.2018 ab 14:00 Uhr von St. Adalbero nach St. Andreas

Pfarrgemeinderatswahl 2018: Nach erfolgreicher Auszählung aller Stimmen steht nun das vorläufige amtliche Endergebnis der Pfarrgemeinderatswahl 2018 fest.Es haben insgesamt 1008 Personen ihre Stimme abgegeben, davon 965 gültige Stimmen bei einer Wahlbeteiligung von 18%.

Die Wahlen zum Pfarrgemeinderat stehen an. Am 25. Februar ist es soweit. Vorher erhalten Sie die Unterlagen für die allgemeine Briefwahl. Es geht also ohne Wahlkabine und Wahllokal. So können Sie in Ruhe zuhause den Kandidatinnen und Kandidaten ihre Stimme als Rückenstärkung mitgeben.

Mit einem gemeinsamen Gottesdienst und anschließender Begegnung im „Haus der Kirche“, haben wir als Pfarreiengemeinschaft Sanderau das Neue Jahr begrüsst.

Zu Beginn unseres Jubiläumsjahres zum 50jährigen Bestehen der St. Andreaskirche durfte der Gospelchor Cheerful voices unsere Betonkirche zum Klingen, Schwingen und Erstaunen bringen. Das Singen im Neujahrsgottesdienst mit anschließendem Empfang in St. Adalbero am Morgen und dann das Konzert am Vorabend in St. Andreas spannte einen musikalischen Bogen über die gesamte Sanderau.

Es ging eng zu im Bus nach Randersacker. 22 Mitglieder der Liturgiekreise unserer Pfarreiengemeinschaft waren gespannt, was der Abend bringen werde. Sie waren eingeladen zu einer Spirituellen Weinprobe im Weingut König im Bergmeisterhaus Randersacker.

­