logo PG Sanderau

Lieber Leserin, lieber Leser, liebe Gemeinde! 

„O HEILAND REISS DIE HIMMEL AUF“ – so lautet der adventliche Ruf, den wir zum Beginn des Advent singen. Er stammt aus einem Liedtext des Jesuitenpaters Friedrich Spee. Er hat diese Worte im Blick auf die Nöte seiner Zeit und der Kir- che verfasst. Frauen (und Männer) wurden als Hexen denunziert und ermordet. Die Armut der Menschen war bitter und das Land von Kriegen geschüttelt.

„O HEILAND REISS DIE HIMMEL AUF“. Heute denke ich bei diesem Ruf an den Zustand unserer Welt und unserer Kirche. 

Mehr als 11.000 Forscher aus 153 Ländern schlagen Alarm. Die Maßnahmen zur Abwendung der Klimakrise sind zu wenig und zu spät. Noch spüren wir nicht viel davon, außer den heißen und trockenen Sommern. Aber die Meeres-spiegel steigen und in wenigen Jahren werden über eine Million Menschen an der Nordseeküste betroffen sein. 

„O HEILAND REISS DIE HIMMEL AUF“. Mißbrauchsfälle erschüttern die Kirche, Menschen wenden sich ab, die Zahl der Priester sinkt ins Bodenlose. Nicht nur in Amazonien. 

Flehentlich hat sich Friedrich Spee in seinem Ruf an Gott gewandt. Aber er hat auch selber getan, was er konnte. Heute ist es an uns zu bitten und zu handeln. 

Eine gesegnete Advents- und Weihnachtszeit wünscht Ihnen
Ihr Pfarrer Gerhard Reitz

Nachrichten

Adventskonzerte in St. Adalbero und St. Andreas

Am 2. Adventsonntag, den 8.12.2019 um 17:00 Uhr laden der Kirchenchor und die Bläsergruppe St. Adalbero sehr herzlich zum alljährlichen Adventskonert in die Adalberokirche ein. Es erklingt adventliche ...

"Suche Frieden und jage ihm nach"

 - war das Leitwort der diesjährigen Spirituellen Wanderung. Bei schon fast zu warmem sonnigen Herbstwetter machten sich insgesamt 18 Frauen und Männer auf den Weg von Bieberehren durch's ...

Nacht der offenen Kirchen auch in St. Adalbero am 02.10.2019

auch die Adalberokirche ist von 19:00 bis 20:45 für Familien offen, die mit "Laudato Si - den Sonnengesang des hl. Franziskus" mit allen Sinnen erleben möchten ...

­