logo PG Sanderau

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde im Landtag beschlossen, dass ab Dienstag 01.12.2020 bis nach den Weihnachtsferien die Büchereien schliessen müssen.

Unsere Öffnungszeiten sind am Sonntag 29.11.2020 von 11 Uhr bis 12 Uhr und am Montag 30.11.2020 verlängerte Öffnungszeiten von 15.30 bis 19.30 Uhr, damit noch Lesestoff ausgeliehen werden kann. Es erfolgt eine automatische Verlängerung der ausgeliehen Medien bis zur Wiedereröffnung im Jahr 2021.

Liebe Gemeinde,

Adventskranzschmücken für Zuhause
Nachdem das Adventskranzbinden in diesem Jahr nicht möglich ist, gibt es am

26. November, 17:00 Uhr im Hof der Ritaschwestern

eine Tüte mit Material zum Dekorieren vom Adventskranz und Überraschungen.
Wir freuen uns, wenn ihr vorbei kommt. Bitte vorher anmelden, damit das Material reicht.

Unterwegs nach Bethlehem mit Maria und Josef

3. Dezember, 17:00 Uhr im Hof der Ritaschwestern

Unterwegs in Bethlehem mit den Hirten

10. Dezember, 17:00 Uhr im Hof der Ritaschwestern

Unterwegs in Bethlehem mit Maria und Josef

17. Dezember, 17:00 Uhr im Hof der Ritaschwestern

... Das erwartet uns am 3., 10., und 17. Dezember:

Aus der Fernleihe stehen tiptoi® und TING Hörstifte sowie Bücher für Sie zur Ausleihe bereit....

am Buß und Bettag, 18.11.2020 um 17:00 Uhr treffen wir uns zur ökumenischen Lichterfeier im Garten der Ritaschwestern, Friedrich-Spee-Str. 32. Bitte Laterne und Picknickdecke mitbringen.

Anmeldung bei 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Bücherei St. Adalbero ist während der Herbstferien vom 31. Oktober bis 8. November geschlossen. Die letzte Möglichkeit vor den Ferien Bücher oder andere Medien auszuleihen, besteht am Donnerstag, 29. Oktober. Erster Ausleihtag nach den Ferien ist Montag, 09. November.

Bücherei-Siegel

Vom Büchereifachverband St. Michaelsbund wurde der Bücherei St. Adalbero das Bücherei-Siegel in Gold überreicht. Die Zusammenarbeit der Bücherei mit Schule, Kindergarten, die Weiterbildung des Bücherei Teams und die angebotenen Veranstaltungen sind unter anderen bewertet worden. Als besonderes Zeichen der Anerkennung bekommen Büchereien, die 14 und 15 Mindestanforderungen erfüllen, ein Büchereisiegel in Gold. "Toll, dass die Bücherei St. Adalbero alle geforderten Kriterien erfüllte und nun das Büchereisiegel in Gold bekommen hat", so Büchereileitung Karin Bohn. Ein besonderer Dank gilt den 14 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie allen Lesern und der Pfarrgemeinschaft Sanderau für die Unterstützung der Bücherei. Getragen durch ehrenamtliches Engagement stehen den Besuchern der Bücherei St. Adalbero rund 5 000 Medien zur Ausleihe zur Verfügung. Schauen Sie einfach zu unseren Öffnungszeiten Sonntag: 11.00 bis 12.00 Uhr, Montag: 18.30 bis 19.30 Uhr, Dienstag: 16.30 bis 17.30 Uhr, Donnerstag: 15.30 bis 17.00 Uhr bei uns vorbei.

Dein Gebetskurs durch den Herbst 2020

"Gebet ist nicht alles, aber ohne Gebet ist alles nichts!" Dr. Johannes Hartl



Do., 17.09., 19:30 Uhr "Einfach Gebet - der Weg zur Gottesbeziehung" im Haus der Kirche / St. Adalbero

Do., 01.10., 19:30 Uhr "Betrachtung" bei den Karmelitinnen im Kloster Himmelspforten

Do., 15.10., 19:30 Uhr "Lob & Dank" Gebetsabend im Gebetshaus Würzburg

Mi., 04.11., 20:00 Uhr "In Gemeinschaft beten" - Lobpreis und Gebetsabend bei der Gemeinschaft Jedidja im Pfarrhaus St. Andreas

Do., 12.11., 18:30 Uhr "Anbetung" in St. Peter und Paul - Messe, anschließend Anbetung

20.-22.11., Fr. 17:00 Uhr bis So. 14:00 Uhr "Leben und Beten" mit der Franziskanischen Gemeinschaft von Betanien in Aschaffenburg


Bei Interesse melden Sie sich bitte per Mail an bei

  • Pastoralreferentin Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder bei
  • Pfarrvikar Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wegen begrenzter Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung erforderlich. Sie erhalten dann weitere Informationen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Seniorentermine in der Sanderau

Seniorennachmittage im Haus der Kirche mit Kaffee und Kuchen:
• Montag, 14. September, 14.30 Uhr Besinnungsnachmittag
• im Oktober Seniorenausflug: Montag, 12. Oktober, 10.00 – 18.00 Uhr Ausflug nach Miltenberg (Mittagsgebet & Mittagessen & Kirchenführung) und zum KlosterEngelberg (Gottesdienst). 15 Euro Fahrtkosten werden im Bus eingesammelt. Anmeldung in den Pfarrbüros! Wir halten uns an die Hygienevorschriften und Abstandsregelungen. Bitte machen Sie mit! Ansprechpartnerin: Pastoralreferentin Melanie Jörg-Kaluza, Haus der Kirche, Tel. 79039313 oder 38662520, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
• Montag, 16. November, 14.30 Uhr Gedenkgottesdienst für unsere Verstorbenen und anschl. Kaffee und Kuchen
• Montag, 14. Dezember, 14.30 Uhr Adventsfeier

Liebe interessierte Teilnehmerin, lieber interessierter Teilnehmer, 

das Angebot des „Spirituellen Wandertags“ stieß in den letzten Jahren auf viel Interesse. Im Jahr 2019 wanderten wir im Herbst, das war von den Temperaturen her angenehmer – so haben wir uns wieder für den Herbst entschieden. WIR LADEN SIE HERZLICH EIN! 

Wir vom Vorbereitungsteam haben uns das Thema „Ich bin …“ gewählt: die „Ich-bin-Worte“ Jesu werden uns den ganzen Tag begleiten. Wir beginnen den Tag um 8:30 h vor dem Hauptbahnhof. Mit dem Zug fahren wir nach Retzbach-Zellingen. Bitte eine Fahrkarte mitnehmen!

 Zu den Worten Jesu werden wir auf dem gemeinsamen Weg verschiedene Impulse hören. Wir werden Gottesdienst feiern, gemeinsam beten und singen. Auf dem Weg wird es stille Zeiten geben und Zeiten des Austauschs. Wir machen gemeinsam Brotzeit zur Mittagszeit und werden - wenn möglich - auf dem Heimweg noch gemeinsam zu Abend essen.

Gestärkt an Leib und Seele kommen wir spätestens um 21 Uhr wieder zurück nach Würzburg. 

WAS ERWARTET SIE ALSO? Ein Tag mit interessierten und sicher auch interessanten Menschen mit Interesse an spirituellen Themen.

 UND WAS ERWARTEN WIR? Offenheit für vielleicht auch Ungewohntes, Achtsamkeit im Umgang miteinander und Freude am Wandern.

 WAS MÜSSEN SIE MITBRINGEN – GANZ PRAKTISCH? Wanderrucksack, Gutes Schuhwerk, Wander- oder Walkingstöcke, wenn vorhanden und erwünscht, Ausreichend Getränke – es könnte warm sein! Verpflegung für tagsüber,Sonnencreme und Sonnenschutz für den Kopf, Zecken- und/oder Insektenschutz

Den Teilnahmebeitrag von 10,00 Euro

Wir freuen uns auf Sie!  

Sr. Elisabeth Stahl, Daniela Rein, Angelika Knör,Simone Eckenroth, Martina Greiner, Gerhard Gabel

Die Bücherei St. Adalbero war ein "Opfer" des vorzeitigen Ablebens des alten Internetauftritts geworden. Da mit dem kaputten alten System auch jegliche Inhalte der Homepage verloren waren konnte unsere Seite ab Ende Juni nicht mehr aufgerufen werden. Die Bücherei St. Adalbero präsentiert sich nun mit einem neuen Internetauftritt. Die neue Internetseite wurden komplett überarbeitet.

Zur Zeit befindet sich der Internetauftritt noch im letzten Feinschliff der Inhalte und wir bitten um Entschuldigung bei evtl. auftretende Fehler oder noch fehlende Inhalte.

Wanderwochenende für Paare 2020

Wander-Wochenende für Paare

Schritt für Schritt werden wir den Alltag hinter uns lassen und uns bewusst als Paar füreinander Zeit nehmen.

Auf unserem Weg in der Natur haben wir Gelegenheit zum Nachdenken und zum Gespräch - mit der Partnerin / dem Partner, aber auch mit den anderen Paaren, die mit uns unterwegs sind.

Melden Sie sich jetzt an (bis spätestens zum 31.07.2020)

Tor zu einem jüdischen Friedhof

Liebe Leserin, lieber Leser, liebe Gemeinde,

unsere Rundbriefe haben Sie vom 24. März, als wir keine Gottesdienste mehr halten konnten, bis heute begleitet. Drei Monate lang. Sie wollten eine Brücke schaffen, Zuspruch geben und sagen: wir denken aneinander. Bilder, Bibeltexte und Auslegungen - oft ganz persönlich gehalten - haben Sie erhalten. Mit Freude und Neugier (wenn ich sie nicht selbst geschrieben habe) habe ich die Texte zusammengestellt. Dies ist der letzte Rundbrief der Reihe.

Als Bild habe ich den Eingang zu einem jüdischen Friedhof gewählt, auf dem ich vor kurzem gewesen bin. Die Inschrift am Eingangstor hat mich besonders berührt. Seine Bitte möchte ich gerne weitergeben an Sie und wünschen, dass wir diese spüren mögen in unseren Gemeinden und bei den Menschen mit denen wir leben:

„Breite über uns die Hütte deines Friedens!“

Mit herzlichem Gruß Ihr

Pfarrer Gerhard Reitz

­