logo PG Sanderau

 - war das Leitwort der diesjährigen Spirituellen Wanderung. Bei schon fast zu warmem sonnigen Herbstwetter machten sich insgesamt 18 Frauen und Männer auf den Weg von Bieberehren durch's Gollachtal über Reichelsburg und Kundigundenkapelle wieder zum Ausgangspunkt.

auch die Adalberokirche ist von 19:00 bis 20:45 für Familien offen, die mit "Laudato Si - den Sonnengesang des hl. Franziskus" mit allen Sinnen erleben möchten.

unser Stamm wurde dieses Jahr 40 Jahre alt, deswegen möchten wir euch herzlich zur 40-Jahr-Feier unseres Stammes einladen! Die Feier findet am 21. und 22. September 2019 auf dem Abenteuerspielplatz gegenüber der S.Oliver-Arena in der Sanderau statt. Die Feierlichkeiten beginnen am Samstag um 15 Uhr. Für Verpflegung und Programm für groß und klein ist gesorgt. Mehr zum geplanten Programm und den Zeiten findet ihr unten.

Auf unserer Homepage finden Sie immer die aktuellen Flyer, Plakate und Angebote der Veranstaltungen in unserer Pfarreiengemeinschaft unter "Download".

Das diesjährige Sommerfest auf den Wiesen rund um die Kirche St. Adalbero stand ganz im Zeichen der Gastfreundschaft. Dafür haben sich sowohl die Helfer im Hintergrund als auch an vorderster Stelle kräftig ins Zeug gelegt.

Die diesjährige Fronleichnamsprozession der Pfarreiengemeinschaft Sanderau führte die Teilnehmer von der Kirche St. Adalbero nach St. Andreas. Im Garten des Ehehaltenhauses, wo traditionell die Eucharistiefeier stattfand, wartete ein bunter Blumenteppich als besondere Gabe.

Ökumenischen Gottesdienst am Pfingstmontag in der Sanderau

hieß der Titel unserer diesjährigen Wallfahrt. Texte, Bibelstellen und Litaneien zu unseren Sinnen bildeten die Weg-Stationen, begleitet vom Lied "Gott liebt diese Welt". Wallfahrt kann auch sein: Eine Möglichkeit, Kopf, Herz und Hände zu bereiten für ein bewusstes und engagiertes Leben in der Einen Welt. Eine Ermutigung, in unserem Alltag die Schritte zu gehen, die uns möglich sind.

Der Beziehung auf der Spur.Schritt für Schritt werden wir den Alltag hinter uns lassen und uns bewusst als Paar füreinander Zeit nehmen.

Pünktlich um 09:00 Uhr trafen die Mitglieder des Pfarrgemeinderates zu ihrer Klausur im Haus St. Klara, Oberzell, ein. Nach dem Stehcafe gab es eine erste Runde mit einem Vortrag von Dekan Krämer. Aus erster Hand erfuhren wir über den Weg der Neuordnung der Diözese, die Bischof Franz Jung bis 2020 umsetzt und damit Klarheit und Sicherheit schafft. 40 Einheiten werden in der Diözese gebildet. Die inhaltliche Gestaltung vor Ort bleibt dem Bischof ein wichtiges Anliegen.

Am 8. März war es wieder soweit! Zehn Minis mit fünf Betreuern machten sich auf den Weg nach Leinach, um das Abenteuer „Ministranten-Wochenende“ zu beginnen. Nachdem am Freitag alle angekommen waren, gab es Abendessen und schließlich eine Kennenlernrunde – der Minigruppe und des Hauses.

Liebe Gemeinde, mit diesen Zeilen möchte ich mich gerne bei Ihnen vorstellen: Mein Name ist Tobias Schirmer, ich bin 21 Jahre alt. Im Zeitraum vom 1.3.19 bis 31.7.19 begleite ich Frau Roswitha Spenkuch im Rahmen meines Praxissemesters.

­